Projekt Rossberg

Erste Arbeiten am neuen Standort

Ein Team der ARIG, bestehend aus Stefan (DL8SFZ), Michael (DO9MN), Thorsten (DL7GAV), Walter (DO3KW), Isidro (DB1SBI) und Peter (DH9AN)  hat sich heute aufgemacht die ersten Vorarbeiten zu erledigen. Dabei wurde auch gleich die erste Antenne Installiert und die Kabel verlegt.

Die Montagearbeiten konnten bei strahlendem Sonnenschein mit rund 14 Grad durchgeführt werden.

Gleichzeitig wurde der Raum von alten Gerätschaften befreit. Alles wurde gereinigt und die Wände wurden gestrichen. Nun stehen der Installation des neuen 2 Meter analog sowie einem DMR Relais nichts mehr im Wege.

Hier ein paar Impressionen

 

DB0ROB

One Reply to “Projekt Rossberg”

  1. Ein herzliches Danke schön an alle Beteiligten, die hier geholfen haben, gefühlte Tonnen von Altmaterial runter zu tragen und das neue Zeug nach oben zu schleppen. Batterien sind einfach sauschwer… 🙂

    Ich unterstütze hier auch gleich den Aufruf von Peter:
    Es macht in der Gruppe viel Spaß, so ein Projekt umzusetzen. Wir sind eine Gemeinschaft mit so viel Energie, dass wir das packen. Aber auch an uns nagt der Zahn der Zeit und es ist sehr hilfreich, wenn sich ein paar „mutige“ finden, die beim nächsten und übernächsten Termin mitkommen und helfen. Denn je früher wir fertig sind, desto früher haben wir einen Klasse Relaisverbund für fast ganz Baden-Württemberg!

    Und wer leider keine Zeit hat, der darf uns gerne mit einer Spende unterstützen, weil so ein Steiger kostet ganz ordentlich Geld!

    Auf den baldigen Umzug vom 2m-Einstieg auf den Rossberg!

    Gruß Stefan, DL8SFZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.