DMR

Unsere DMR Repeater sind nun Multi-Netz fähig

Auf den DMR Relais DB0BP in Ludwigsburg und DB0LBG in Esslingen sind seit den 01.01.2018 die Netze DMRplus und Brandmeister sowie XLX verfügbar.

 

Die Relais DB0BP, DB0LBG, DB0GK und DB0CRA sind mit einem DMRGateway* ausgestattet, die jeweils auf virtuellen Maschinen laufen und  mit dem eigenen DMRplus bMaster verbunden sind.

Die DMRplus Sprechgruppen sind weiterhin wie gewohnt zu erreichen.

Zeitschlitz 1

TG 1      Weltweit       statisch
TG 2      Europa         statisch
TG 20     D-A-CH         Statisch
TG262     DL             statisch

weitere Talkgroups lassen sich selbstverständlich jederzeit dynamisch aufrufen z.B. 232 OE oder 228 CH und alle weiteren.

Sie bleiben bei Inaktivität ca. 4 Minuten aktiv oder während des QSOs natürlich auch dauerhaft verbunden.

Zeischlitz 2

hier wird nur auf der Sprechgruppe TG 9 gesprochen.

Normalerweise ist die TG9 mit dem StartReflektor 4008 Württemberg verbunden. Bei lokal geführten QSOs die über den selben Repeater geführt werden und länger andauern, bitte den Reflektor mit der 4000 trennen.

Nach Beendigung des QSO schaltet der Repeater selbständig wieder auf die 4008 zurück.

Selbstverständlich sind auch alle weiteren Reflektoren der Welt über die entweder im eigenen Gerät vorhandenen Kontakte oder über die manuelle Eingabe eines Kontakts verfügbar.

Link zum IPSC2 Master

http://ipsc2-dl-rptr.dyndns.org/ipsc/#

Das Brandmeister Netz kann wie folgt erreicht werden:

Zeitschlitz 1

hier lassen sich benutzeraktiviert alle internationalen TGs aufrufen.

 Nummer         Name               Beschreibung
 TG 91          weltweit           dyn. weltweit
 TG 92          EU                 Europa
 TG 910         Deutsch WW         dyn. weltweit deutschsprachig
 TG 920         DACH               Deutschland-Österreich-Schweiz
 TG 9262 *²     DL                 Deutschland national
 TG 26200       TAC 1              dyn. / benutzeraktiviert als Ausweichgruppe
 TG 26299       TAC 2              dyn. / benutzeraktiviert als Ausweichgruppe
 TG 26233       TAC 3              dyn. / benutzeraktiviert als Ausweichgruppe
 TG 26266       TAC 4              dyn. / benutzeraktiviert als Ausweichgruppe
 TG xxx                            dyn. Verbunden zu weiteren Ländern, siehe Country Code
 TG 9112        EU                 EMCOM EU, ausschließlich für Notfunk-Kommunikation!

Weltweit 91 ist nur Samstags zum weltweiten Check-in statisch verbunden und ist sonst jederzeit vom User aktivierbar.

*² Die TG 262 für DL unterscheidet sich vom Standard.

Dazu muss eine 9 vor die 262 gesetzt werden damit sie sich vom DMRplus unterscheidet. Bitte berücksichtigt das entsprechend in eurer RXList sonst ist keine Empfang möglich.

Zeitschlitz 2

die beiden Repeater sind ständig mit der BM TG 2627 Baden-Württemberg verbunden.

Auch ist hier jede weitere regionale TG dynamisch zu erreichen.

Z.B. für die Region Stuttgart die TG 26270.

Dynamisch aufgerufene Talkgroups bleiben bis zur Inaktivität weitere 10 Minuten verbunden.

nationale TGs sind folgende:

TG 2620               Sachsen-Anhalt/Mecklenburg-Vorpommern
TG 2621               Berlin/Brandenburg
TG 2622               Hamburg/Schleswig-Holstein
TG 2623               Niedersachsen/Bremen
TG 2624               Nordrhein-Westfalen
TG 2625               Rheinland-Pfalz/Saarland
TG 2626               Hessen
TG 2627               Baden-Württemberg
TG 2628               Bayern
TG 2629               Sachsen/Thüringen

es sind also die meisten TGs ohne Umstellung wie beim „reinen“ BM Relais zu erreichen.

Sofern benötigt, können auch die BM Reflektoren angesprochen werden. Hierzu ist allerdings die TG 99 zu konfigurieren. Sie bildet die lokale TG unserer Relais im BM ab, die ständig, wie im DMRplus mit  4008 Württemberg verbunden ist. Möchte man hier einen Reflektor wechseln, so geht das wieder mit einer voran gestellten 9. Für die Region „Baden“ entsprechend statt 4009 die 94009. Möchte man den Reflektor trennen, erfolgt das mit 94000. Auch hier ist wieder darauf zu achten, dass in eurem Codeplug die 99 in die RxList einzupflegen ist. Sonst kann man euch hören aber ihr hört nichts!

XLX Reflektoren

Die beiden DMR Relais sind mit einem weiteren Multi-Protokoll Netz verbunden. Zu erreichen über die TG7. Wird sind mit dem Server XLX950 verbunden.

Dashboard

http://xlx950.epf.lu/index.php

Der Status kann mit vorangestellter „7“ also 75000 auf TG7 abgefragt werden.

Möchte man auf einen anderes Modul wechseln, so geht das mit 74001 für A, 74002 für B usw.

weitere Info zur Entwicklung findet ihr unter

https://www.rlx.lu/files/d-star/CQDL_XLX.pdf

 

Die Frequenzen unserer 3 DMR Relais

Repeater Rep.-ID Bundesland QTH QRG
DB0BP 262725 Baden-Württemberg Ludwigsburg 438.9250 -7.6
DB0LBG 262755 Baden-Württemberg Esslingen 438.3375 -7.6
DB0ROB 262747 Baden-Württemberg Reutlingen 438.2250 -7.6
weitere Relais im DMRplus Verbund Baden-Württemberg
DB0CRA 262723 Baden-Württemberg Crailsheim 438.5375 -7.6
DB0GK 262766 Baden-Württemberg Sachsenheim/Hohenhasslach 438.8375 -7.6
DB0SKF 262780 Baden-Württemberg Schoellkopf/Freudensstadt 439.9000 -9.4
DB0ODE 262777 Baden-Württemberg Obrigheim/Baden 439.9250 -9.4

 

Abdeckung der DMR Relais im ARIG Verbund

 

* Information zum Hytera DMRGateway

Die DMR Gateway Software wurde von Jonathan G4KLX erstellt, welcher auch das MMDVM – Multi Mode Digital Voice Modem programmiert hat. Mit diesem DMR Gateway ist es jetzt möglich, ein MMDVM-Relais nicht nur an „EIN“ DMR-Netz anzuschliessen, sondern gleichzeitig an bis zu „VIER“ verschiedene Netze.

Kurt OE1KBC hat für die Hytera Relais eine angepasste Software geschrieben, mit welcher es möglich ist, auch Hytera Relais mit mehreren Netzen gleichzeitig zu verbinden.

WICHTIG: Es ist keine Netzzusammenschaltung, sondern es werden mehrere Netze gleichzeitig angeboten.